3 Fragen an...

Interview mit dem Seilbahnmechatroniker in Ausbildung Renato Good

Renato ist 16 Jahre alt und kommt aus dem Kanton Aargau. Anfangs August begann er seine 4-jährige Ausbildung zum Seilbahnmechatroniker. Warum es ihn in die Berge verschlagen hat und was ihm an seiner Lehre besonders gefällt, erfahrt ihr im Interview.

Mit welchen drei Eigenschaften würden dich deine Freunde beschreiben?

Spontan, ein bisschen chaotisch und immer gut drauf.

 

Wieso hast du dich für eine Lehre bei der Weissen Arena Gruppe entschieden?

Meiner Familie gehört ein Maiensäss in Brigels, deshalb kamen wir immer hierher in die Ferien. Von da her kenne ich die Region ein bisschen. Ausserdem wollte ich schon immer Seilbahnmechatroniker werden – da ist einem ein grosses Skigebiet wie LAAX natürlich ein Begriff. Man hat einfach viel mehr Möglichkeiten, was meine Lehre umso spannender macht.

 

Was war das Highlight deiner Lehre bis jetzt?

Mir hat sehr vieles gefallen bis jetzt – besonders, dass ich täglich neue, spannende Dinge lerne. Ein Highlight war, als ich auf dem Dach einer Gondel mitfahren durfte und den anderen bei der Arbeit über die Schultern gucken konnte. Ich selber konnte leider noch nicht gross etwas machen, aber nur schon da oben zu stehen war ein tolles und aussergewöhnliches Erlebnis.