bike to work - neuer Weisse Arena Gruppe Rekord mit 7'133 Kilometern

Auch die gesamte Schweiz übertrifft das Vorjahr mit 17'510'088 Kilometern

Die “bike to work” Challenge geht mit einem neuen Rekord zu Ende: Mit 7’133 gesammelten Velokilometern übertrifft die Weisse Arena Gruppe zusammen mit der Flims Laax Falera Management AG den Vorjahresrekord von 6’509 Kilometern bei weitem. Somit sparten die 11 teilnehmenden Teams während den Monaten Mai und Juni rund 1’027 Kilogramm CO2. Auch schweizweit wurden die 16’000’000 Kilometer aus dem Vorjahr mit 17’510’088 Kilometern deutlich übertroffen.

 

43 Teilnehmende der Weissen Arena Gruppe sowie der Flims Laax Falera Management AG verzichteten während zwei Monaten auf ihr Auto und kamen mit dem Velo oder dem E-Bike zur Arbeit. Allen voran war bis zum Schluss das Team “il Tschaler” mit Amanda Krüttli, Reto Fry, Markus Freiburghaus und Renato Nigg: Sie alleine konnten 1’477 Kilometer sammeln! Auf Platz zwei liegt das Team “Chixxs on bike” mit 947 Kilometern knapp vor dem Team “Flims retour” mit 942 Kilometern.

Auch die Einzelwertung führen Mitglieder dieser Teams an: Auf Platz 1 liegt Reto Fry (il Tschaler) mit 665 Kilometern, auf Platz 2 Markus Freiburghaus (il Tschaler) mit 551 Kilometern und auf Platz 3 Madlaina Casty (Chixxs on bike) mit 489 Kilometern.

 

“Podestplatz” hin oder her – alle Teilnehmenden trugen ihren Teil dazu bei, den CO2 Ausstoss für eine kurze Zeit zu reduzieren und der Umwelt etwas Gutes zu tun. Und wer weiss – der oder die eine oder andere lässt vielleicht auch in Zukunft das Auto öfters stehen und schwingt sich auf den Sattel.

 

Zur Belohnung gibt’s ein leckeres Abendessen und alle Teilnehmenden sind dazu eingeladen. Das Team des Riders Hotel hat im Frühjahr die fleissigen Biker von 2018 mit seinen vegetarischen Spezialitäten in gemütlichem Ambiente verwöhnt. Der Termin und die Location für das diesjährige Essen wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

 

Mehr Infos zur Aktion “bike to work” gibt es hier.