Team stellt sich vor: Bikeschool Flims Laax Falera

Rückblick auf den ersten Sommer der neuen Bikeschool Flims Laax Falera

Rückblick auf den ersten Sommer der neuen Bikeschool Flims Laax Falera

Marco Cavalli, der Leiter der Bikeschool Flims Laax Falera ist rückblickend sehr zufrieden mit dem Übergang aus der Bikeschule Emprova zur Bikeschool Flims Laax Falera. Die Gäste waren super, die Kids Camps erfolgreich und auch das Wetter hat sehr gut mitgespielt. Doch das grösste Lob geht an die Guides, die zum Erfolg des ersten Jahres beitrugen. Nun kommt der Herbst mit all seinen schönen Farben und eine der besten Bike Zeiten für Marco Cavalli. Das gesamte Team ist bereit und freut sich auf alle Gäste ob Anfänger oder Fortgeschritten um ihnen die Freude am Biken weiterzugeben sowie mit Tipps und Tricks  an der Technik zu feilen.

Für Kurse oder Tagestouren sind alle Information hier zu finden: http://bikeschool-flims-laax-falera.ch/

Doch wer steckt hinter dem Team der Bikschool Flims Laax Falera? Mehr über die Bike Profis aus der Region erfährt man in der Teamübersicht.

Marco Cavalli – the Head Guide

Marco wohnt in Flims-Fidaz,  ist seit kurzem 30 Jahre alt und fühlt sich in den Bergen am wohlsten. Vor einigen Jahren durfte er in Brigels für Hotels seine ersten Erfahrungen als Bike Guide sammeln. Später arbeitete er bei der Weissen Arena Gruppe als Trailbauer und war auch als Guide unterwegs. Kurz darauf entschloss er sich, mit seinen drei besten Freunden und Mitbewohnern die Bikeschule Emprova zu gründen. Die Emprova Zeiten waren für Marco sehr lehrreich und es war eine fantastische Zeit. Nach fünf super Jahren trennten sich die Wege der Emprova Jungs wegen Umzug und Jobwechsel, sodass eine ungewisse Zukunft für Emprova bevor stand. Marco wollte unbedingt weiter als Bike Guide arbeiten und so bekam er die Chance zusammen mit der Weissen Arena Gruppe die Bikeschool Flims Laax Falera zu gründen und die Leitung zu übernehmen.

 

Mein Bike und ich fahren am liebsten:
Berga duruf&durab.

Im Winter bin ich hier zu finden:
Auf dem Schnee oder im Büro der Skischule

 

 

 

Marian Gort – the Guide and mum

Aufgewachsen ist Marian im rätoromanischen Gebiet von Graubünden und wohnt schon seit 25 Jahren in Flims. Sie ist Mutter von zwei sportbegeisterten Kids und wagte ihre ersten Bike Guiding Versuche vor sieben Jahren als Aushilfe bei der Weissen Arena Gruppe. Danach bekam sie die Gelegenheit als freie Mitarbeitende bei der Bikeschule EMPROVA zu arbeiten. Von den vier Emprova Jungs konnte Marian extrem viel lernen und genoss die schöne Zeit mit den Gästen auf dem Bike. So wie es den Jungs wichtig war, war es auch ihr sehr wichtig, dass die Gäste immer zufrieden und mit einer grossen Portion Selbstvertrauen nach Hause gingen. Doch das schönste war, eine so vielfältige Region wie Flims Laax Falera präsentieren zu können. Nach der Zeit bei Emprova bekam Marian die Möglichkeit geboten, auch ein Teil der neuen Bikeschool Flims Laax Falera zu werden.

 

Mein Bike und ich fahren am liebsten:
Touren mit vielen Singletrails in einer unvergessenen Landschaft.

Im Winter bin ich hier zu finden:
In der Snowboardfahrschule Laax

 

 

Raffael Jacob – the young gun

Raffael auch „Raffi“ genannt ist 21 Jahre alt und der jüngste des Bikeschool Flims Laax Falera Teams. Aufgewachsen ist er in St.Gallen und hat dort auch seine Lehre als Detailhandelsfachmann in einem Sportgeschäft erfolgreich abgeschlossen  Danach zog es Raffi in die Berge nach Flims. Nach seiner ersten Saison als Skilehrer in Flims war für ihn schnell klar, dass er unbedingt in den Bergen bleiben wollte. Nach einer Sommer Saison beim Sport Beat und einer weiteren Saison als Skilehrer, bekam er die Chance in der neu gegründeten Bikeschool Flims Laax Falera zu arbeiten. Das schönste an seinem Job ist für Raffi, jeden Tag an der frischen Luft zu sein. Als neuer und noch junger Bike Guide schätzt er die neue Herausforderung und möchte seinen Gästen einmalige Erlebnisse mit auf den Weg geben.

 

Mein Bike fährt am liebsten:
Wurzlige Singletrails durch den Wald

Im Winter bin ich hier zu finden:
Auf den Skipisten als Skilehrer in Flims

 

 

 

Andy Marti – the flying tiger

Andy ist 29 Jahre alt und wohnt mit seiner Frau in Sagogn. Er ist seit 4 Jahren in der Destination Flims Laax Falera und startete seine Karriere in Laax als Skilehrer. Somit kannte auch Andy bereits die Weisse Arena Gruppe.  Andy ist Zimmermann und fährt in seiner Freizeit passioniert über 20 Jahre BMX-Rennen. Danach war er zusätzlich als Trainer aktiv, deshalb war es für Andy klar, dass er im Sommer gerne den Swiss Cycling Kurs machen will. Und so kam es, dass er im Sommer 2017 den Kurs bestand und nun als Bike Guide für die Bikeschool Flims Laax Falera arbeitet.

 

Mein Bike und ich fahren am liebsten:
Mein Bike trifft man auf dem Runcatrail oder auf den vielen tollen Singeltrails im Wald und auf dem Berg an.

Im Winter bin ich hier zu finden:
Auf dem Schnee als Skilehrer in LAAX