Neues Jahr - Neue Mitarbeiter

Interview mit Besuchern des Welcome Day

Jedes Jahr zur Wintersaison wächst die Weisse Arena Gruppe um viele neue Mitarbeiter an. Manche davon kehren jeden Winter aufs Neue zu uns zurück, andere möchten nur eine Saison lang etwas Bergluft schnuppern. Um den Neuankömmlingen und Rückkehrern einen möglichst guten Start zu gewährleisten, laden wir zum Welcome Day – die perfekte Gelegenheit, das Unternehmen und die Mitarbeitenden kennen zu lernen.

Wir haben einige der Neulinge abgefangen und ihnen einige Fragen gestellt.

Andrin

Andrin stammt aus Zürich, da er aber schon manch ein Wochenende mit Freunden in LAAX verbracht hat, möchte er nun eine ganze Saison bleiben. Dazu arbeitet er als Skilehrer in der LAAX School und in der Freestyle Academy. Er freut sich besonders darauf, viele neue Menschen kennen zu lernen und Ami Sabi Lieder singen zu dürfen. Der Lieblingsort des Skifahrers ist die Graubergpiste.

Sinja

Sinja fährt am liebsten die Sattel Piste herunter. Ausserdem freut sie sich in der kommenden Saison als Skilehrerin ihre Leidenschaft für den Wintersport an die jüngere Generation weitergeben zu können. Obwohl sie aus Eglisau stammt, ist sie selbst bereits in LAAX zur Skischule gegangen.

Gion

Gion ist Mitglied des Marketing Teams wo er für die Wintersaison die Instagram Accounts verschiedener Gastrobetriebe betreut. Er stammt aus dem Züri-Oberland hat aber in Chur studiert und während dessen bereits in der Flimser Familienwohnung gewohnt. Hier gefällt ihm die Umgebung, der Vibe und die Menschen. Sein Lieblingsort im Gebiet ist sein Namensvetter, der Crap Sogn Gion.

Riccarda

Riccarda studiert Tourismus an der höheren Fachschule und arbeitet den Winter über im signinahotel und rocksresort. Die aus Oberriet stammende St.Gallerin freut sich besonders darauf, neue Erfahrungen machen zu können. Am liebsten isst sie im Burgers und ihre freien Tage verbringt sie auf den Skis.

Rahel

Rahel verschlägt es von den Ufern des Bodensees nach Flims, wo ihre Grosseltern zuhause sind. Sie wird in der Skischule arbeiten und freut sich besonders auf ganz viel Schnee und Spass. Normalerweise fährt Rahel Ski, durch den Tiefschnee jagt sie aber auch gerne auf dem Snowboard. Am besten gefällt es ihr auf der Flimser Seite.