Auszeichnungen

Innovative Lösungen haben für die Weisse Arena Gruppe einen hohen Stellenwert. Dabei setzen wir unsere Ziele bewusst auf hohem Niveau, denn sie sollen eine echte Heraus- forderung sein. Nur echte Herausforderungen motivieren und treiben an, sein Bestes zu geben.

2017

Beim „Best of Swiss Web Award 2017“ gewinnt die Weisse Arena Gruppe mit der „INSIDE LAAX“ App in der Kategorie „Online Marketing“ die silberne Auszeichnung.

Die Weisse Arena Gruppe gewint beim „Swiss Digital Transformation Award 2017“ in der Kategorie „Grossunternehmen“ die bronzene Auszeichnung.

2016

Die Weisse Arena Gruppe gewinnt mit ihren Marketingaktivitäten den „GfM-Marketingpreis 2016“, der in Zürich zum 32. Mal verliehen wurde.

LAAX gewinnt den „Solarpreis 2016“ in der Kategorie „Institutionen“, mit seinen integrierten PV-Anlagen für den nachhaltigen Betrieb der Sessellifte und Gebäude.

In Barcelona durfte die Weisse Arena Gruppe den „Europäischen Solarpreis 2016“ für herausragendes Engagement im Bereich „Erneuerbare Energien“ entgegennehmen.

LAAX belegt den ersten Platz in der Kategorie „World’s Best Freestyle Resort“ an den „World Ski Awards“ in Kitzbühel.

Zum vierten Mal wurde LAAX an den „World Ski Awards“ als „Bestes Schweizer Skiresort“ ausgezeichnet.

2015

Zum dritten Mal wurde LAAX an den „World Ski Awards“ als „Bestes Schweizer Skiresort“ ausgezeichnet.

2014

An den „World Ski Awards“ wurde LAAX zum zweiten Mal in Folge als „Bestes Schweizer Skiresort“ ausgezeichnet.

Reto Gurtner wird an den „World Ski Awards“ für seine Verdienste um den Skitourismus in Europa mit dem Preis „Outstanding Contribution to Ski Tourism 2014“ persönlich geehrt.

LAAX ist erneut Sieger der Kundenzufriedenheits-Studie von Mountain Management und erhält den „Best Ski Resort Award“ in der Kategorie Fun-& Snowboardpark.

2013

LAAX gewinnt an den „World Ski Awards“ in der Kategorie „Bestes Schweizer Ski-Resort“. Diese wichtige Auszeichnung der Reisebranche würdigt herausragende Leistungen im Skitourismus und ist Teil des World Travel Awards.

Beim „Best of Swiss Web Award 2013“ gewinnt die Weisse Arena Gruppe mit der mobilen Webseite LAAX 2.0 Mobile in der Kategorie „Business Efficiency“ die silberne Auszeichnung.

2012

Flims Laax Falera wird für seine herausragenden Leistungen im Bereich des Ferienwohnungs-Angebotes ausgezeichnet. Beim ersten Auftritt des „Swiss Holiday Home Awards“ belegt Flims den zweiten Platz.

LAAX wird, im Rahmen der gross angelegten Studie von Mountain Management, der „Best Ski Resort Award“ in der Kategorie Fun- & Snowboardpark verliehen.

Die Destination Flims Laax Falera erhält erneut das Qualitätsgütesiegel „Familien Willkommen“ des Schweizer Tourismusverbandes.

LAAX Mobile hebt sich aufgrund seines individuellen und sehr originellen Designs von übrigen Destinationen ab. Dafür wird LAAX Mobile bei der zweiten Verleihung des „GLOBONET e-Tourism Award“ mit Silber ausgezeichnet.

Die Weisse Arena Gruppe gewinnt beim „Best of Swiss Web Award 2012“ in drei verschiedenen Kategorien. Das Projekt der mobilen Webseiten m.laax.com gewinnt Gold in der Kategorie „Usability“ und Bronze in der Kategorie „Creation“. Das Projekt LAAX+ wird in der Kategorie „Innovation“ mit Silber ausgezeichnet.

2011

Reto Gurtner, CEO der Weissen Arena Gruppe, wird beim International Tourism Symposium in Zermatt mit dem „Crystal Tourism Award“ ausgezeichnet. Der Preis ehrt innovative Unternehmer, die einen wirtschaftlichen Mehrwert zur Entwicklung alpiner Regionen leisten.

Das rocksresort gewinnt den „theALPS-Award 2011“. Der Preis zeichnet herausragende touristische Projekte in den europäischen Alpen aus, die für Innovation und Nachhaltigkeit stehen. Video zum „theALPS-Award 2011“.

Die Marke LAAX überzeugt mit ihrem Auftritt auf den wichtigsten Social-Media-Plattformen und einem sehr fokussierten Auftritt. Beim ersten „GLOBONET e-Tourism Award“ belegt LAAX den dritten Platz.

Beim „Best of Swiss Web Award“ wird laax.com in der Kategorie „Online Marketing“ mit dem Bronzesiegel ausgezeichnet.

2010

rocksresort wird vom renommierten britischen Magazin „Wallpaper“ in der Kategorie „Best New Ski Resort“ mit einem „Wallpaper Design Award“ ausgezeichnet.

rocksresort ist beim „European Hotel Design Award“ in der Kategorie „Suite“ auf der Shortlist.

Die Facebook-Aktion „LAAX – 50 friends for free“ erhält Bronze beim „Schweizer Dialogmarketing-Preis“ in der Kategorie „Elektronische Medien“.

Bei den „Whiteout Swiss Snowboard Award 2010“ wird LAAX als „Best Park Resort Deutschweiz“ ausgezeichnet.

2009

Die Weisse Arena Gruppe gewinnt den „Award Corporate Communications 2009“ für die Marke LAAX.

Die Destination Flims Laax Falera wird vom Schweizer Tourismus Verband mit dem Gütesiegel „Familien Willkommen“ ausgezeichnet.

Beim „Deutschen Dialogmarketing Preis“ wird die Weisse Arena Gruppe für die Vermarktung des rocksresort in der Kategorie „D-A-CH“ mit Silber ausgezeichnet.

Beim „Swiss Web Award 2009“ erhält www.rocksresort.com in der Kategorie „Creation“ das Silbersiegel.

2008

Beim „Swiss Web Award 2008“ wird laax.com in der Kategorie „Online Marketing“ mit dem Goldsiegel und in der Kategorie „Creation“ mit dem Silbersiegel ausgezeichnet.

Beim Skigebiet-Check von „www.snow-online.de“ geht LAAX als Sieger in der Kategorie „Beste Freestylemöglichkeit“ hervor.

„www.skigebiete-test.de“ zeichnet LAAX mit der höchsten Auszeichnung „TOP Skigebiet“ aus. Von den weltweit getesteten 180 Skigebieten erhalten nur 16 dieses Prädikat.

2007

Der „ADAC-SkiGuide“ und das „ADAC-Reisemagazin SKI 2008“ zeichnen LAAX in der Kategorie „Snowpark“ mit dem ersten Rang aus. Ausschlaggebend für die Auszeichnung als Top-Skigebiet ist das grosse Angebot für Snowboarder und Freeskier. Die Fachjury nennt LAAX ein „aussergewöhnlich vielseitiges Schneeparadies“.

2005

Die Weisse Arena Gruppe gewinnt den Markenpreis B.E.S.T. 2005 in der Kategorie Innovation. Der Schweizer Markenpreis „Brand Excellence Swiss Trophy“ wird einmal jährlich von Marken- und Marketingprofis an erfolgreiche Schweizer Marken verliehen.

2002

Das Hotel Riders Palace wird mit dem Tourismus-Oscar „Milestone Schweiz 2002“ ausgezeichnet.

1998

Reto Gurtner, CEO und Verwaltungsrat der Weissen Arena Gruppe wurde von Ernst & Young zum „Entrepreneur of the Year“ ausgezeichnet.