Laax, 17. Oktober 2019. Jiayu Liu, das grösste chinesische Snowboard Talent in der Disziplin Halfpipe, komplettiert neu das Athleten-Team von LAAX. Neben den nationalen Freestyle-Stars wie Andri Ragettli, Sina Candrian, David Hablützel, Nicolas Müller und Lucas Baume ist Jiayu Liu die erste internationale LAAX Riderin. Und das hat einen bestimmten Grund.

 

Bereits im Dezember 2013 legte Reto Gurtner, der CEO der Weissen Arena Gruppe, durch die Kooperation mit dem Genting Resort Secret Garden in China die Grundsteine für eine wichtige Zusammenarbeit. Die Zusammenarbeit mit China verfolgt Reto Gurtner seither konsequent. Bereits mehrmals ist sein Team nach China gereist, um das LAAXer Snowpark Know-how weiterzugeben. Denn 2022 soll in Secret Garden die Austragung der Freestyle Disziplinen der olympischen Winterspiele stattfinden. Durch die bereits 5-jährige Partnerschaft zwischen LAAX und Secret Garden in China resultierten jedoch noch weitere Erfolge. So trainierte im Winter 2017/18 beispielsweise das gesamte chinesische Freestyle Nationalteam einen Monat lang in den Snowparks von LAAX. Dies zahlte sich vor allem für die Snowboarderin Jiayu Liu aus, welche kurz darauf bei den olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea den zweiten Platz in der Disziplin Halfpipe gewinnen konnte. Jiayu Liu kam fortan regelmässig nach LAAX um hier zwischen den Wettkämpfen zu trainieren.

 

Jiayu Liu als erste internationale LAAX Riderin

LAAX ist stolz verkünden zu dürfen, dass die 1992 in China geborene Jiayu Liu neu zum LAAX Rider Team der Profiathleten gehört. Die Snowboarderin schätzt die professionellen Bedingungen in den Snowparks – besonders die täglichen Reshapes – und freut sich auf die bevorstehende Zusammenarbeit. Jiayu Liu freut sich nun eine offizielle LAAX Riderin zu sein: “Hier in LAAX ist es einfach anders als ich es bisher von Winterdestinationen kannte. Eine riesige Community und alle haben gemeinsam viel Spass an Freestyle – das verbindet. Mir ist beim ersten Besuch sofort aufgefallen, wie locker und freundlich die Leute in LAAX sind. Für mich ist das Resort ein einziger grosser Spielplatz.” Auch eine Teilnahme am grössten Snowboard Event Europas, den LAAX OPEN 2020, ist bei Jiayu Liu eingeplant. Beste Erinnerung hat sie daran, konnte sich Jiayu Liu bei den LAAX OPEN 2018 sogar die Goldmedaille in der Disziplin Halfpipe sichern.

 

Über die LAAX Rider

Die LAAX Rider sind die Botschafter der Snowparks der Destination und verkörpern die radikale Freestyle Positionierung der Destination. Mit Leidenschaft und Begeisterung tragen sie den LAAX Lifestyle in die Welt hinaus. Gemeinsam mit den nationalen Freestyle-Stars wie Andri Ragettli, Sina Candrian, Nicolas Müller, Lucas Baume und David Hablützel repräsentiert neu also auch Jiayu Liu die Destination LAAX im Freestyle Bereich. LAAX freut sich die Sportler bei ihrer Karriere unterstützen zu dürfen.