Laax, 27. November 2018. Die LAAX OPEN sind ein Snowboard-Event der Extraklasse, der den Freestyle Kult von Kopf bis Fuss mit all seinen Facetten feiert. Ein Welt-Event in vielerlei Hinsicht.

Eine Woche lang treffen die weltbesten Fahrer ein, um Runde für Runde Richtung Weltcup Finale zu springen. Song für Song steigert sich der Groove, der durch die Lautsprecher dringt. Tag für Tag füllen sich die Spots, wo Zuschauer hautnah am Geschehen sind.

Ein cooler Air, ein lässiger Slide verbinden eine atemberaubende Trickkombination im Slopestyle Parcours; verbinden Freestyle-Fan und Snowboard-Profi. Ein lautes Wow, ein originärer Move treffen den Beat der Bewegung, ob am Board oder den Turntables, ob im Publikum oder im Shaper-Herz.

Dann: Hohe Kicker, erste Trophäen, Musik Live-Auftritte. Am Achtzehnten ist angeheizt. All das gipfelt im und am Neunzehnten: von früh bis spät, Schnee, Sound, Sport, Spass, Style – kumuliert im Kreislauf des Berges, des Lebens und Erlebens.

 

Als Weekend-Starter einzuplanen: Freitag, 18. Januar 2019.

Als Top-Ereignistag vorzumerken: Samstag, 19. Januar 2019.

Als nachhaltigen Ausklang mitzunehmen: Sonntag, 20. Januar 2019.

 

Event-Packages: www.laax.com      Event-Website: www.laax.com/open

 

LAAX OPEN 2019 Sound & Sport Highlights im Detail

Schon freitags ins Weekend hineinstarten geht am besten am Berg mit den Slopestyle Finals der Top sechs Ladies und zehn Männer (Start 13 Uhr), einer Abfahrt über die P60 Richtung rocksresort, wo um 19 Uhr der Schweizer Künstler „Stress“ live seine grössten Hits sowie neue Songs mit DJ Santo, Rapper M.A.M. und Sängerin Karolyn performt, dann weiter in die Riders Lobby  (22 Uhr) zum Hip-Hop Live-Act von Snowboard Pro Olivier Gittler mit seiner Band Leopard Ale und schliesslich in den Riders Club zur LAAX OPEN Afterparty mit internationalem DJ Set.

 

Samstags ist der Berg von morgens halb Neun bis nachts um Zehn geöffnet. Viele Möglichkeiten finden sich, um einen erlebnisreichen 19.1.19 zu verbringen; selbst aktiv durch den Schnee und die Snowparks fahren, vorbeischauen bei den Contests, den Sound- und Energiequellen. Im Satellite begleiten Lexx (Phantom Island Records) und Alex Dallas (Drumpoet, Zukunft, Zürich) all day long. Gleich daneben lädt der Hangar, die neueste Kreation rund um die GALAAXY Bergstation, mit elektronischen Klängen durch Manuel Fischer. Bei der Nacht-Premiere in der 200 Meter langen Superpipe von LAAX möchten dann alle dabei sein (17:30 Uhr). Die Trophäen bekommen die Champions im Anschluss unterm Nachthimmel im Satellite (19 Uhr) übergeben, zelebriert wird der Event weiter am Berg im Hangar (bis 22 Uhr). Zum grossen LAAX OPEN Abschluss wartet downtown im Riders Club (23 Uhr) ein mega DJ Set mit Ruben from Asia (Mannequine), Banzai (Kultursounds) und Marcism (Sauvage, Mad Katz) auf die Clubber, die mit Disco, House und Synth-Pop versorgt werden.

 

Dass die OPEN Events in LAAX eine gehörige Portion Passion und Herz für den gelebten Lifestyle und Freestyle haben, ist allen klar, die einmal live dabei waren. Action, Freiheit, Community. Für jede und jeden ist alles möglich. Das ist LAAX.

Medienkontakt und Medienakkreditierung:

Astrid Nehls

astrid@services-sbc.com

+41 79 9024215

+43 676 4314410