LAAX, 15. Januar 2019. Snowboardprofis aus der ganzen Welt sind in LAAX eingetroffen und trainieren seit heute für die prestigeträchtigen LAAX OPEN. Wie kein anderes Resort der Welt steht LAAX zu 100% für Freestyle. Auf hochkarätige Snowboard Wettbewerbe in Halfpipe und Slopestyle dürfen sich die Zuschauer freuen.

 

Während die Fahrer gestern noch den frischen Powder in LAAX geniessen konnten, findet seit heute das Training in beiden Disziplinen statt. Am Start stehen Olympiasieger wie Chloe Kim (USA), Anna Gasser (AUT) oder Iouri Podladtchikov (SUI), sowie natürlich auch ehemalige LAAX Gewinner wie Stale Sandbech (NOR) und Arielle Gold (USA). Snowboarder aus insgesamt 25 Ländern werden von Mittwoch bis Samstag den Snowboard World Cup bestreiten. Das Slopestyle Finale wird am Freitag, den 18. Januar, ausgetragen, gefolgt von den Pipe Entscheidungen am Samstag, den 19. Januar 2019. Ganz neu ist, dass die Superpipe Finalläufe als Nachtevent unter Flutlicht ausgetragen werden.

 

Freestyle Wettbewerbe auf höchstem Niveau kombiniert mit Besuchen im Hangar, dem legendären Riders Hotel sowie dem rocksresort Eventdorf – LAAX ist immer einen Besuch wert.

Social Media:

#LAAXOPEN

www.laax.com/open

@LAAX

@snowparkLAAX