Umweltbewusstes Verhalten wird belohnt

 

Gross und Klein wissen, dass in leeren Metallverpackungen wertvolle Rohstoffe stecken und recycelt werden sollen: über 25’000 Tonnen oder 3 Kilo pro Person werden bei uns jährlich gesammelt. Damit die Begeisterung am Metallsammeln bei der Bevölkerung stetig wächst, verleihen die beiden Recyclingorganisationen IGORA-Genossenschaft und Ferro Recycling jährlich den nationalen Umweltpreis Prix-Metallrecycling. 2019 zählt die Weisse Arena Gruppe in Laax neben der Kantonsschule Sursee und den Zürcher Familiengärten im Areal Vulkan in Altstetten zu den drei Gewinnern des nationalen Prix.

 

Die Weisse Arena Gruppe in Laax setzt rundum auf ein nachhaltiges Verhalten mit dem Konzept GREENSTYLE und unterhält seit 2010 ca. 100 Recyclingstationen für Metallverpackungen. Recycelt wird seit 2010 so viel wie möglich. Laut dem Umweltbeauftragten Reto Fry einerseits zur Kosteneinsparung, andererseits aber auch zur Schonung der Ressourcen und zur Vermeidung von Littering. Eine Top-Infrastruktur mit rund 100 Outdoor-Recycling-Stationen bilden die Basis, um das Ziel von Zero Waste zu erreichen. In den Ferienappartements sind Recyclingtaschen verfügbar, in denen neben Aludosen, Tiernahrungsschalen, Tuben und Kaffeekapseln aus Aluminium auch Weissblechdosen gesammelt werden. Eine mehrbahnige Kommunikation mit Videoclips auf Websites und viel Social Media begleitet die Aktivitäten. Weiter organisiert die Weisse Arena Gruppe jeweils im Frühjahr einen Clean-Up-Day für Einheimische und Gäste. Der Tag ist ideal zur Sensibilisierung und zur persönlichen Kontaktpflege und erreicht jedes Jahr einen neuen Besucherrekord. Dieses auf verschiedenen Ebenen gelebte und vorbildliche Verhalten soll bis 2023 den Restmüll um 50 Prozent reduzieren. Reto Fry ist überzeigt, dass dies zu erreichen ist durch Abfall reduzieren und recyceln. Zum Sammeln von Aludosen wird die Infrastruktur laufend den Erfordernissen angepasst. Zurzeit sammelt die Weisse Arena Gruppe bereits 1000 Kilo Dosen pro Jahr mit steigender Tendenz.

 

Für das Engagement erhalten sie als Wertschätzung und Anerkennung eine Belohnung von je CHF 1’000 und den Prix-Metallrecycling 2019.