Laax, 20. November 2017. Am vergangenen Samstag, den 18. November, fand in Kitzbühel zum fünften Mal die Vergabe der heissbegehrten „World Ski Awards“ statt. Das Skigebiet LAAX überzeugte in gleich drei Kategorien und setzte sich so gegen namhafte internationale Konkurrenten durch. Ausgezeichnet wurde die Destination mit den Awards „World’s Best Freestyle Resort“, „Switzerland’s Best Ski Resort“ und mit der Unterkunft rocksresort als „World’s Best Green Ski Hotel“.

Am 18. November wurden im Rahmen der „World Ski Awards“ in Kitzbühel die besten Skigebiete der Welt gekürt. Die Veranstaltung ist Teil der World Travel Awards, die auch als „Oscars der Reisebranche“ bekannt sind. LAAX wurde bei den Awards bereits mehrfach ausgezeichnet. Auch in diesem Jahr gehört die Destination zu den Gewinnern und darf sich über gleich drei Auszeichnungen freuen: Als weltbestes Freestyle Resort, als bestes Skiresort der Schweiz und mit dem rocksresort als umweltfreundlichstes Hotel. „Uns macht es sehr stolz, so tolles Feedback von der Jury als auch unseren Gästen zu bekommen,“ freut sich Flavio Battaini, COO der Weissen Arena Gruppe. „Die Auszeichnungen zeigen uns, dass wir den Nerv der Zeit treffen. Wir als gesamtes Team arbeiten daran, LAAX immer weiter zu entwickeln und Wintersportlern so auch künftig ein einmaliges Erlebnis zu ermöglichen. Die Awards spornen uns an, weiterhin innovativ zu bleiben und unser Bestes zu geben, um die LAAX-Gäste glücklich zu machen. So übrigens auch im Sommer.“ Die Awards werden seit 2013 jährlich durch Publikums- und Juryentscheid verliehen.

Neue Kategorie: „World’s Best Green Ski Hotel“

Zum ersten Mal standen auch ausgewählte Hotels für das “World’s Best Green Ski Hotel” zur Wahl. Die Aufnahme dieser Kategorie unterstreicht die zunehmende Relevanz des Themas Nachhaltigkeit in der Tourismusbranche. Das rocksresort in LAAX, das einen verantwortungsvollen Umgang mit seinen Ressourcen und der Umwelt pflegt und nach den „Minergie“-Standards handelt, belegte in dieser Kategorie den ersten Platz.

LAAX als innovativer First-Mover bekannt

Das Skigebiet LAAX ist vor allem für seine Innovationen bekannt. Modernste Bahnanlagen, ein umfangreiches Snowpark-Angebot mit der weltgrössten Halfpipe, innovative Buchungskonzepte und die eigens entwickelte App INSIDE LAAX zeichnen die Wintersportdestination aus. Auch in diesem Jahr steht das Skigebiet nicht still: Die Bergstation am Crap Sogn Gion bekommt unter dem Namen GALAAXY ein komplettes Redesign und bietet Wintersportlern mit innovativen Arbeitsraum und neuen kulinarischen Highlights ein galaktisches Erlebnis. Auch das ehemalige Riders Palace erstrahlt in neuem Glanz. So wird das einstige Partyhotel gemäss dem Zeitgeist zur Lifestyleunterkunft Riders Hotel. Das umgebaute Hotel überzeugt mit schlichtem, individuellem Design, Funktionalität und Einfachheit. Dass sich Investitionen wie diese auszeichnen, zeigt der erneute Erfolg in diesem Jahr bei den “World Ski Awards”.