Laax, 06. April 2021. Die Snowboard-Welt hat einen neuen Rekord zu feiern: Der 15-jährige Australier Valentino Guseli springt am 31. März 2021 rund 7,3 Meter aus der Superpipe in LAAX. Damit bricht er den bisherigen Rekord von 7 Metern des US-Amerikaners und mehrfachen Olympiasiegers Shaun White aus dem Jahr 2010.

 

Dass Valentino Guseli zu Grossem fähig ist, zeichnet sich bereits an den LAAX OPEN 2021 ab. An seinem allerersten Weltcup-Contest in LAAX sorgt der erst 15-jährige Australier bei der Halfpipe-Qualifikation gleich für die Sensation des Tages: Er erreicht mit 95 Punkten den höchsten Score im ersten Heat und verweist damit Top-Favoriten wie den zweifachen LAAX OPEN-Sieger Scotty James auf die Plätze.

 

Guseli, welcher seit fünf Jahren den Winter in LAAX verbringt und hier trainiert, kennt die Superpipe – so wird sie aufgrund ihrer Dimensionen genannt – in- und auswendig. Und was wäre ein besserer Schauplatz für einen Weltrekordversuch als die grösste Halfpipe der Welt? “Die Idee, den Weltrekord zu brechen, hatte ich schon seit längerem im Kopf. Ich wollte schon immer so hoch hinaus wie möglich. Der Tag war perfekt und die Konditionen gut – so entschied ich mich, es einfach zu probieren.”, erzählt Valentino Guseli.

 

Und so “dropped” er am Mittwoch, 31. März 2021 in die Superpipe und übertrifft bereits nach wenigen Versuchen die 7-Meter-Marke. Doch er will die Messlatte noch etwas höher legen und verbessert sich nach ein paar weiteren Versuchen schliesslich auf 7,3 Meter. Damit bricht er den Rekord der US-amerikanischen Snowboard-Legende Shaun White. Sein Rekord von 7 Metern aus dem Jahr 2010 blieb rund 11 Jahre unangetastet.

 

 

Medienkontakt
Weisse Arena Gruppe
Medienstelle
Via Murschetg 17
CH-7032 Laax
Telefon: +41 81 927 70 26
E-Mail: medien@laax.com

 

Medienkontakt LAAX OPEN
Astrid Nehls +41 79 9024215
astrid@services-sbc.com